Die große Webkatalog-Liste!

Eine sehr übersichtliche Liste über Webkataloge und Internetverzeichnisse findet man unter www.webkatalogliste.de. Dort sind zur Zeit 513 Webkataloge aufgelistet, die nach PageRank sortiert sind.
Die Listen sind dabei in verschiedene Bereiche aufgeteilt: Backlinkfreie Webkataloge, backlinkpflichtige Webkataloge und Themenkataloge. In dieser äußerst umfangreichen Übersicht sollte eigentlich für jeden was dabei sein. Doch es ist ratsam, sich jeden Katalog vorher ein mal genauer anzusehen und diesen auf suchmaschinenfreundlichkeit hin zu untersuchen.
Denn grundsätzlich gilt: „In ist nicht immer unbedingt drin!“
Ehe man sich versieht kann „In“ in einem von Google negativ beurteilten Webkatalog auch schnell „draußen“ (aus dem Index) bedeuten. P.0.ker, S3x und Co. sollte man z.B. in der Nähe seiner Linkeinträge tunlichst vermeiden.

3 Reaktionen zu “Die große Webkatalog-Liste!”

  1. Sascha

    Und eine noch umfangreichere Webkatalog-Liste findet man bei seo-tec.de. Dort gibt es mehr als 19000 Webkataloge aus aller Welt. Anhand verschiedener Kriterien, kann man sich geeignete Webkataloge anzeigen lassen.

  2. Christian

    Hallo
    Die Aussage „Ehe man sich versieht kann “In” in einem von Google negativ beurteilten Webkatalog auch schnell “draußen” (aus dem Index) bedeuten. P.0.ker, S3x und Co. sollte man z.B. in der Nähe seiner Linkeinträge tunlichst vermeiden.“ stimmt so nicht ganz. Man sollte die Kataloge mit diesen Einträgen meiden, wenn das Thema nichts mit der eigenen Seite zu tun hat. Schaden kann kein eingehender Link. Das wäre ja das einfachste, seinen Nachbarn aus dem Index zu werfen. 😉

  3. webkatalogliste

    naja, Menge ist nicht immer gleich Qualität… aber die Liste ist Interessant, nur ein wenig unübersichtlich.