Nicht einfach irgendwo…

30. Oktober 2007

Businessportal24 ist eines der eher schnell wachsenden internationalen PR Portale in Europa. Hier kann man bequem Pressemitteilungen einstellen, die durch den hohen Traffic sehr gezielt viele Menschen erreichen. Denn nur mit der Veröffentlichung eines Artikels irgendwo in den Weiten des Webs ist es nicht getan – man muss sicher gehen können, dass dieser auch gelesen wird. Hier bieten sich bei Businessportal24 folgende Optionen (Auszug der Bedingungen der jeweiligen Nutzungskategorie):

Entweder die anonyme Nutzung

– maximal eine Pressemitteilung pro Tag einstellen
– Einstellung erfolgt nicht direkt auf die Seiten des Businessportals, sondern zunächst in eine Datenbank
– Pressemitteilungen in der Datenbank werden redaktionell geprüft und in der Regel innerhalb von drei Tagen veröffentlicht
– selbstständige Veröffentlichung durch den anonymen Nutzer ist nicht möglich

 

oder die autorisierte/Premium-Nutzung

– bis zu zwei Pressemitteilungen pro Tag und Sprache publizieren
– bekommen ein eigenes Login und können ihre Pressemitteilungen eigenständig und zeitnah veröffentlichen, redigieren und löschen
– Analog zur anonymen Nutzung erfolgt auch hier zunächst eine Einstellung der Pressemitteilungen in eine Datenbank
– Das autorisierte/Premium-Mitglied veröffentlicht seine Pressemitteilungen jedoch anschließend selbstständig, ohne vorherige redaktionelle Prüfung.

Das Beste zum Schluss: Man bekommt auf diese Weise eine lebenslange Mitgliedschaft und kann unbegrenzt Artikel mit Backlinks auf die eigenen oder betreuten Webprojekte veröffentlichen, wenn man auf seiner Startseite (mind. Pagerank 1) einen Link zum Businessportal24 setzt… Ist das nicht was? Bei der SEO-Szene, die ständig in Bewegung ist; angesichts einer Internet-Landschaft, die ihre neuen WebZwoNull-Entwicklungen, auf die sie zusteuert, noch nicht voll abschätzen kann… und hier bekommt man eine lebenslange Mitgliedschaft angeboten! 😉

Wenn der Salamander sucht…

29. Oktober 2007

Wir haben heute einen wunderbar grünen Webkatalog zufällig gefunden: Es handelt sich um den SalamanderSuche Webkatalog, der mit einem PageRank von vier auf der Startseite daher kommt, was sich angesichts des erneuten PageRank-Updates der kürzlich erfolgten „Aufräumaktion“ im Umfeld der deutschen Webkataloge als recht beachtlich erweist.

Der Webkatalog wird redaktionell betreut und erfordert außer einem Backlink für einen „harten“ HTML-Link keinerlei Gegenleistung.

Hier ein Auszug aus den Eintragsbedingungen:

Ihr Linkvorschlag wird von unserer Redaktion geprüft und gegebenenfalls freigeschaltet, falls nichts zu beanstanden ist. Wir behalten uns das Recht vor, Linkvorschläge ohne Angabe von Gründen zu löschen bzw. abzulehnen, vor allem aber dann, wenn
# die eingetragene Webseite thematisch nicht zur entsprechenden Kategorie passt
# sich die eingetragene Webseite noch im Aufbau befindet
# sich ein Link zu der eingetragenen Webseite bereits in der Kategorie befindet
# die eingetragene Webseite keinen wirklichen Nutzen hat und/oder lediglich als Weiterleitung auf eine andere Webseite dient
# die eingetragene Webseite Pornografie oder Propaganda enthält oder gegen Rechte Dritter, z.B. Urheberrechte, Namensrechte und Markenrechte verstößt.
# der Titel oder die Beschreibung komplett in kleinbuchstaben geschrieben wurde
# der Titel oder die Beschreibung komplett in GROSSBUCHSTABEN geschrieben wurde
# der Titel oder die Beschreibung nur aus aneinandergereihten Keywords besteht
# der Titel oder die Beschreibung übermäßig viele Rechtschreib- oder Tippfehler enthält
# bei der Beschreibung Werbesprache verwendet wurde

IM KLARTEXT: Linkvorschläge, die auch nur annähernd gegen eine dieser Richtlinien verstoßen, werden von uns SOFORT abgelehnt! (Der häufigste Grund für eine Ablehnung ist übrigens die Auswahl einer NICHT GEEIGNETEN Kategorie)

Harte Ansagen, aber scheinbar immer noch notwendig, da man sonst derartiges im Umfeld der Webkataloge nicht mehr antreffen müsste. Schön ist übrigens das die Webkatalog-Betreiber versprechen, dass jeder Linkeintrag spätestens binnen 48 Stunden freigeschaltet wird.

Das ist mal ein Express-Service! 🙂

„Von 0 auf 3…“

29. Oktober 2007

… ist das SEOCats.de Webkatalog-Blog im Google-PageRank nun endlich gestiegen!

Nach dem großen „Gerüttel & Geschüttel“ der letzten Tage rund um das Thema „Google straft Linkverkäufer ab“, das in hunderten Blogs kolportiert wurde, erfolgte über’s Wochenende das lang herbeigesehnte „echte“ PageRank-Update, in dessen Rahmen auch die SEOCats im PageRank von 0 auf 3 gestiegen sind.

Das freut uns, da wir uns auf diese Weise bei den Webkatalog-Beitreibern mit noch attraktiveren Links auf deren Webkataloge erkenntlich zeigen können. Zwar ist klar, dass der PageRank als das „Non-Plus-Ultra“ der Suchmaschinenoptimierung längst ausgedient hat – aber ganz nett ist der grüne „Ego-Balken“ schon, zumal man hier jetzt überhaupt das erste Mal etwas sehen kann 😉

Mal sehen… vielleicht steigt ja auch der hiesige Traffic schon bald deutlich an?

Cuc your Link

26. Oktober 2007

Alles vorrätig, was das Verlinken auf die eigene Seite leicht und unbeschwert von statten gehen lässt, hält der Webkatalog cuc-links bereit:

gut geordnete Kategorien

viele Unterkategorien

redirect und no-follow sind gar kein Thema

keine Einträge zu rechtsradikalen, diskriminierenden und rechtlich oder moralisch bedenklichen Seiten – also „bad neighbourhood“ ausgeschlossen

Bei kommerziellen Seiten wird zwar ein Backlink verlangt – doch diese Maßnahme sollte jedem, der versucht seine Seite sinnvoll vom bloßen Spam abzuheben, ein wenig mehr Arbeitsaufwand wert sein. Die gleiche Kosten-Nutzen-Rechnung, die man wohl auch anstellt, wenn man sich fragt: Fast-food oder selbst gekocht? cuc-links ist eine Aufforderung zum sorgfältigen Selbstzubereiten (AGBs: „Ein Angebot wie das Unsere kann nur durch die Mitarbeit der Nutzer funktionieren.„) … also: Cuc your Link!

„Mein kleines Webverzeichnis“

26. Oktober 2007

Unter den zahllosen Webkatalogen im Internet findet man bisweilen auch kleinere Perlen der „Gutmenschlicheit“. So findet man auf der Startseite des redaktionell betreuten Webkatalogs Tierbruecke.de folgende Hinweise:

Denk dran: Bitte keine Erotik-/Sex-Links !!

…und kann es sein, daß mancher hier den Backlink vergißt ??? Kost‘ dich doch nix und kommt jedem zugute !

Dies ist ein privates Webverzeichnis. Eintragungen sind von jedermann-/frau 😉 möglich und erwünscht – mit sofortiger Freischaltung deines Links. Du kannst eintragen, soviel du möchtest. Die Links sind sauber, keine Umleitungen oder ähnliches und vererben PR. Die Kategorien sind statisch. Für unbegrenzt viele Einträge in diesen Katalog bitte ich nur um einen einzigen sauberen Backlink, PR zweitrangig, auf diese Domain. Wo Du den Link einbaust, bleibt dir überlassen, Hauptsache er wird indiziert 😉

Ich vertraue auf deine Ehrlichkeit und sag mal danke fürs Lesen und dein Verständnis !

Bei soviel Vertrauen in die Ehrlichkeit anderer wollen wir nicht nur einen Backlink auf die Startseite spendieren, sondern sogar noch einen Tiefenlink auf die Sitemap, damit der kleine, aber feine Webkatalog schön „durchblutet“ wird 🙂

Fazit: Ein Eintrag lohnt sich in diesem Webkatalog auf alle Fälle, da man für nur einen Backlink unbegrenzt viele Seiten dort eintragen darf – und da sich der Betreiber schon auf der Startseite derart altruistisch gibt, sollte das doch jedem Webmaster i.d.T. einen Backlink wert sein, oder?

Kfz- und Motorradverzeichnis

26. Oktober 2007

Der Nischenkatalog KFZ-Auskunft.de bietet Informationen von A-Z rund um das Thema „Auto & Motorrad“. Darüber hinaus bietet dieser hochwertige, von Hand gepflegte Webkatalog die Möglichkeit eines äußerst themenrelevanten Linkeintrags, falls es sich um eine Website handelt, die genau dem Themengebiet des Webkatalogs entspricht.

Als Webmaster hat man die „Qual der Wahl“ zwischen vier verschiedenen Eintragsmöglichkeiten:

Standard Eintrag
Kostenlos
Backlink erforderlich !

Standard Eintrag
ohne Backlink
einmalig 100 Euro + MwSt.

Top10 Platzierung
150 EUR + MwSt
für 1 Jahr

Top3 Platzierung
300 EUR + MwSt
für 1 Jahr

Auf diese Weise wird sichergestellt, dass sich keine unseriösen Linkeinträge in diesem Webkatalog befinden, der dadurch auch auf den Unterseiten gerne mal einen PageRank von vier bis drei vererbt. Das sollte doch ein Grund sein sich um einen sauberen Linkeintrag in diesem Webkatalog zu bemühen!

Fazit: Ein Backlink ist Pflicht, wer diesen aber spendiert, der erhält einen wirlich lohnenswerten Backlink auf sein Webprojekt.

Webkatalog ohne Backlinkpflicht

25. Oktober 2007

Der Online Katalog „Online-Web-Katalog.de“ ist ein Webkatalog in den man seine Website ohne Gegenleistung eintragen kann. Das Verzeichnis wird von Hand gepflegt und bietet dem Eintragenden die Möglichkeit eine bis zu 400 Zeichen lange Beschreibung zu verwenden.

Wer möchte kann durch das Eintragsskript die Metatags auslesen lassen, die dann als Beschreibung verwendet werden, es ist aber anzuraten besser eine individuelle Beschreibung zu verfassen. Wer außerdem einen Backlink setzt, hat die Möglichkeit die Dauer bis Freischaltung des Linkeintrags auf 24 Stunden zu verkürzen.

Websitebetreiber aus Österreich und der Schweiz können ihre Seite übrigens in diesen Webkatalog ebenfalls eintragen.

Hinter dem Linkhaufen

19. Oktober 2007

Webkataloge durchstöbern und dann auch noch mehr als nur einen immensen Linkhaufen präsentiert zu bekommen scheint nicht üblich zu sein. Der Webkatalog Linkpate.de dagegen erweitert seine Webpräsenz um kleine Bereiche, die diesen Katalog angenehm aus der grauen Masse der Linksammlungen hervorstechen lassen. Auf der Startseite stehen

die Schlagzeilen des Tages

welche von Netzeitung.de zur Verfügung gestellt werden. Dann gibt es zum Beispiel noch

ein TV-Programm und Tipps zu selbigem.

Klar kann man das alles auch auf anderen Seiten machen, was hier angeboten wird. Aber ist es nicht schön, wenn Dinge miteinander kombiniert werden können und eine Formerweiterung entsteht – alles etwas Multifunktionaler ist als es die Webkataloge im allgemeinen sind? Doch, schön, weiter so!

Submit24 mit Backlinkpflicht

18. Oktober 2007

Der SUBMIT24 – Webkatalog ist backlinkpflichtig und präsentiert auf der Startseite einen moderaten PageRank von vier. Der Webkatalog verfügt über 24 Hauptkategorien, vererbt auch einen soliden PageRank auf den Unterseiten und wirkt sehr gut gepflegt. Das schlägt sich auch in den Eintragsbedingungen nieder, von denen wir hier einen kleinen Auszug präsentieren möchten:

Wir schalten folgende Seiten nicht in unserem Webkatalog frei – Seiten mit sexuellen, erotischen, rassistischen, nationalistischen und spiritistischen Inhalt. Auch keine Seiten über Waffen oder Esoterik.

Bei einem Linkeintrag hat man die Wahl zwischen einem empfohlenen Link (20€ – bei gleichzeitiger „Anmeldung“ in verschiedene Suchmaschinen?), einem Standard-Link (9,90€) und einem kostenlosen Link mit Backlinkpflicht.
Schön ist, dass man für die Beschreibung bis zu 500 Zeichen verwenden darf, was in Zeiten von „Duplicate Content“ für Webkatalog-Betreiber wohl bald zum Standard werden wird. Die URLs werden über „sprechende“ Kategorien gebildet, was aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung von Vorteil ist.

Fazit: Backlink spendieren und Link eintragen…

Catlinks – ohne Backlinkpflicht

16. Oktober 2007

Der Webkatalog Catlinks bietet die Möglichkeit eines kostenlosen Linkeintrags. Wer möchte, dass sein Link mit einem auffälligen Stern gefeatured wird, der kann gerne einen Backlink spendieren – schließlich kommt das einem selbst ja auch zu gute.

Alle Backlinkpartner im Webkatalog werden mit einem Stern PR Backlink je nach PR der Backlinkseite gelistet.
Das heisst Sie geben uns z.B. einen PR 5 Backlink so bekommen Sie 5 Sterne.

Wer also seine PageRank 9 Seite dort einträgt, der erhält sage und schreibe 9 Sterne neben dem verlinkten Keyword! Bei so viel aufmerksamkeitswirksamen Maßnahmen wird jede Suchmaschine schwach 😉

Darüber hinaus ist der Katalog noch nicht überfüllt und auf zahlreichen Seiten tummeln sich noch nicht allzu viele konkurrierende Linkeinträge. Es ist also ratsam sich ein wenig zu beeilen, das ansonsten auch dieser Katalog aus „Platzmangel“ schließen muss.

Fazit: Schnell die große Menge an Zeichen für die Beschreibung ausnutzen und fix einen Linkeintrag durchführen!