Internationales Verzeichnis

15. Oktober 2007

Das Elib Directory ist ein internationales Verzeichnis für Online-Business. Mit einem soliden Startseiten-PageRank von fünf überzeugt dieser Webkatalog mit seinen 28 Hauptkategorien, in denen für nahezu jede Branche eine sinnvolle und themenrelevante Eintragsseite zu finden sein sollte. Darüber hinaus besteht auch noch die Möglichkeit, Websites aus Österreich, der Schweiz sowie internationale Seiten („Rest der Welt“) einzutragen.

Eines der Hauptkriterien, das man erfüllen muss, um in dieses Verzeichnis aufgenommen zu werden besteht darin, dass es sich auf der eingetragenen Website vorrangig um Verkauf und Shopping drehen muss.

Hier die Eintragsbedingungen:

# Fassen Sie in einer kurzen Beschreibung den Inhalt Ihrer Website zusammen.
# Seien Sie , was die geografische Lage Ihrer Seite angeht, so präzise wie möglich. Wenn Sie unter einem bestimmten Standort, z. B. „Berlin“, eintragen, wird Ihre Seite auch in allgemeineren Umfeldern aufgeführt werden, z. B. in „Deutschland“ und in „Welt“.
# Tragen Sie Ihre Seiten in der einzigen zutreffenden Kategorie ein.
# Tragen Sie ihre Seiten nicht doppelt ein.
# Schreiben Sie nicht jeden Anfangsbuchstaben gross.
# Schreiben Sie nicht über Preise und Sonderangebote.

Man erhält auf diese Weise einen Linkeintrag auf Unterseiten, die über einen PageRank von vier bis drei verfügen und außerdem auch nicht mit ausgehenden Links überfrachtet sind.

Fazit: Empfehlenswert mit Backlinkpflicht!

Meilenweit Handyinfos

11. Oktober 2007

handymeile-nord macht seinem Namen alle Ehre. Diese „Meile“ beginnt, wenn man mag, mit Infos zu Handys und Tarifen ohne Vertragsbindung und ohne Schufa, geht über das Handyzubehör bis hin zu einem Tarif- oder Shopvergleich. Die neusten Themen in Sachen Handy werden ständig recherchiert und halten die Seite auf dem neusten Stand. Sie ist zudem übersichtlich gestaltet und so wird der Spaziergang über diese Meile ein lohnenswerter, da informativer Gang.

Und noch’n Webkatalog-Blog…

9. Oktober 2007

Wir haben wieder einen Webkatalog-Blog gefunden, auf den wir hier gerne aufmerksam machen möchten. Hier ein paar Auszüge aus der Selbstdarstellung von der Startseite:

Der Webkatalog Blog informiert über die aktuellsten News und Trends aus der Szene der Webkataloge.
(…)
Werfen Sie einen Blick hinter die Macher und Betreiber der Kataloge und erfahren Sie viele interessante und informative Details zu den eingesetzten Systemen wie PHPLinkDirectory, Suma SE, BIZ Directory, Metalink Directory, EdeV oder auch eigens entwickelte Cluster-Systeme auf Basis von Linux, Unix oder Microsoft Windows.

Bei diesem Blog geht es wohl in allererster Linie darum, wie man einen Webkatalog suchmaschinenfreundlich gestalten und strukturieren kann. Es werden diverse Plug-Ins vorgestellt, Code-Fragmente zum Einbinden in den Webkatalog angeboten sowie diverse Templates näher erläutert. Der Schwerpunkt dieses Webkatalog-Blogs liegt z.Zt. auf dem System PHP-LinkDirectory – es sollen aber künftig auch andere Webkatalog-Systeme vorgestellt werden. Das ganze klingt nach einer guten Idee, da die Webkataloge sich i.d.T. einiges überlegen müssen um von Google nicht „abgestraft“ zu werden. Das fängt bei der Vermeidung von Duplicate Content an und hört bei massivem Mißbrauch von Footer-Partner-Links auf.

In Zusammenarbeit mit den wichtigsten SEOs stellen wir die neusten Trends für die Suchmaschinenoptimierung von Webkatalogen vor. Hierbei geht es um die langfristige Positionierung die Gewinnung von qualitativen Besuchern ohne den Einsatz von Spam-Methoden.

„Ohne den Einsatz von Spam-Methoden“ qualitativ hochwertige Besucher zu generieren ist auf jeden Fall ein Ansatz, mit dem man langfristig mit einem Webkatalog Erfolg haben kann. Eines der besten Beispiele, wie hochwertige Inhalte unter Vermeidung von Duplicate Content samt suchmaschinenfreundlicher URL-Struktur einen Webkatalog zu einer der Top-Adressen unter den Webkatalogen gemacht haben ist folgender: Webverzeichnis-Webkatalog.de Daran sollten sich die meisten Webkatalog-Betreiber ein Beispiel nehmen… oder einfach alles noch besser machen 😉

Schöne Nische…

5. Oktober 2007

Hier soll nun einmal ein etwas anderer Katalog vorgestellt werden: alternativ-suche ist in seiner Aufmachung sehr übersichtlich gestaltetet – keine grellen Farben, keine blinkenden Werbungen oder Pop-ups. Hinzu kommt, dass dieser Katalog eine ungewöhnliche Auswahl an Unterkategorien bietet: Biomöbel, Recycling oder auch Heliopathie finden hier ein Plätzchen und stehen bei diesem alternativen Katalog im Vordergrund, während die üblichen Themengebiete eher rar gesäht sind… alles in allem eine schöne Nische der Webkatalogswelt.

Das Blog-Verzeichnis

2. Oktober 2007

Das Blog-Verzeichnis ist – wie bereits der Domainname nahelegt – ein Blogverzeichnis für Blogs aller Art. Über Esoterik Blogs, Auto Blogs und Job Blogs hinaus findet man dort auch SEO Blogs, Tier Blogs, Sport Blogs und vieles andere mehr. Bei insgesamt 24 Kategorien sollte eigentlich für (fast) jeden Blog dort eine passende Kategorie vorhanden sein.

Hier die Eintragsbedinungen:
Ein Backlink ist bei einem kostenlosen Eintrag Pflicht – ergänzend gibt es noch die Möglichkeit bezahlte Einträge durchzuführen, von denen ein „Featured Link“ 50€ kostet und ein „Standard Link“ mit 25€ zu Buche schlägt. Als Besonderheit fällt auf, das man bis zu 500 Zeichen als Beschreibung verwenden kann – es ist eigentlich unnötig zu erwähnen, dass diese individuell sein sollte, damit der Linkeintrag überhaupt etwas bringt. Ein Captcha schützt den Betreiber vor automatisierten Einträgen und auch sonst wirkt das gesamte Verzeichnis sehr gepflegt. Hinweis: Auch Erotik Blogs sind vorhanden – wen das stört, der soll’s sein lassen… 😉

Fazit: Loslegen und Blog eintragen.

Das Webmaster-Verzeichnis

2. Oktober 2007

Der Webkatalog Webmaster-Verzeichnis ist ein redaktionell betreuter Webkatalog, den es auch schon ein Weilchen gibt. Der PageRank auf der Startseite beläuft sich auf sechs und das besondere an diesem Webkatalog ist, dass der gleich PageRank auch auf Unterseiten, v.a. den Hauptkategorien vererbt wird! Das spricht für eine sehr gute interne und externe Verlinkung – auch der der Unterseiten dieser Domain.
Aus diesem Grund empfehlen die SEOCats einen Linkeintrag in diesem Webkatalog auch gerne… 😀

Linkeinträge kann man auf zweierlei Art durchführen:
Entweder man führt einen backlinkpflichtigen aber kostenlosen Eintrag duch, der nach ca. zwei Wochen freigeschaltet wird, oder man hat die Möglichkeit einen Premium-Linkeintrag zu beantragen. Es war auf der Website jedoch zunächst nicht wirklich ersichtlich, welche Bedingungen man für einen Premium-Linkeintrag mitbringen muss, doch nach einer Weile findet man den dezenten Hinweis:

Der Preis eines Premium-Eintrags wird je nach Kategorie individuell berechnet.

Die Vorteile eine Premium-Eintrags sind folgende:

– Express-Bearbeitung
– Kategorie nach Wahl, auch Hauptkategorien möglich
– Je nach Kategorie bessere Verlinkung
– Je nach Kategorie mehr Besucher
– Je nach Kategorie höherer Pagerank

Alles in allem erscheint dieser Webkatalog als sehr qualitätvoll, so ist z.B. die URL-Struktur „sprechend“ aufgebaut und mit passenden Keywords versehen. Darüber hinaus betreibt der Webkatalog-Webmaster ein Forum, in dem registrierte Nutzer neue Kategorien vorschlagen können oder Anfragen stellen können, warum es mit ihrem jeweiligen Linkeintrag nicht geklappt hat.

Fazit: Empfehlenswert!

Linkeinträge mit unbegrenzter Laufzeit

28. September 2007

Der Webkatalog 1tipp.de ist ein redaktionell betreuter Webkatalog. Einträge in diesem Webkatalog erhalten zwei Verweise auf die eingetragene Hompage – einen auf der Rubrikseite und einen auf einer eigenen Detailseite. Generell erhalten interessierte Webmaster bereits auf der Startseite folgenden Hinweis: „Qualität statt Quantität“ – ein Aspekt, dem man sich als Webmaster auf jeden Fall anschließen sollte, da die Entwicklung der Rankingkriterien sich zusehends in die Bereiche „Themenrelevanz“ und „qualitativ hochwertiges Link-Umfeld“ bewegen.

Hier ein Auszug aus den dort aufgeführten SEO-Aspekten des Webkatalogs:

  • saubere Links – ohne onclick, kein nofollow oder aehnliches
  • max. 10 Einträge + 5 Premium-Links auf einer Kategorieseite
  • Sortierung nach Eintragsdatum
  • 1. Link direkt aus der Kategorie heraus
  • 2. Link auf einer exklusiven Detailseite
  • Premium- und Partnereinträge mit reduzierten Links auf der Detailseite
  • unbegrenzte Laufzeit der Einträge
  • schnelle Freischaltung
  • Für den Titel stehen max. 100 Zeichen zur Verfügung
  • 250 bis 2000 Zeichen fuer die Beschreibung der Webseite

Angesichts soviel Platz für die Beschreibung sollten interessierte Webmaster schön fleißig „in die Tasten hauen“, da man nicht alle Tage die Gelegenheit erhält so viel Content rund um seinen Linkeintrag zu platzieren – auch hier gilt, je interessanter und individueller die Beschreibung, desto höher der „SEO-Effekt“.

Als Eintragsmöglichkeiten stehen drei Alternativen zur Verfügung:

  • Premium-Eintrag: Der Premiumeintrag kostet 25€/ Jahr, wird vor allen anderen Links eingeblendet und auf der Detailseite erscheint keine Werbung
  • Partner-Eintrag: Der Partnereintrag ist backlinkpflichtig und wird vor Standardeinträgen gelistet. Ein Backlink kann auch wie folgt als Deeplink in die Eintragskategorie gestaltet werden: Blogs – Webkatalog
  • Standard-Eintrag: Der Standardeintrag erfordert keine Gegenleistung, es ist allerdings eine Beschreibung von mindestens 750 Zeichen nötig. Die Beschreibung sollte fehlerfrei sein und nicht von direkt von der Webseite per copy & paste eingefügt werden.

Alles in allem erscheinen sämtliche Kriterien dieses Webkatalogs aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung als sinnvoll, weswegen einem Eintrag nichts im Wege stehen sollte!

„Alles gute Google“

27. September 2007

An dieser Stelle möchten wir heute mal der Suchmaschine Google alles Gute zum Geburtstag wünschen!

Google

Neun Jahre gibt’s Google nun mittlerweile – und als Suchmaschine ist Google für zahlreiche „Otto-Normalverbraucher“ schlichtweg das Synonym für „Internet“ geworden – „googlen“ steht sogar im Duden und auch für echte „Internet-Profis“ ist der erste Rechercheschritt zumeist mit einer Suchanfrage bei Google verbunden.

Mit einem Marktanteil von 85-95% der täglichen Suchanfragen in Deutschland ist Google unbestrittener Platzhirsch in der Welt der Suchmaschinen und auch das Thema Suchmaschinenoptimierung bleibt davon nicht unberührt – ein Großteil der SEO-Maßnahmen bezieht sich lediglich auf Google, da in Deutschland die anderen Suchmaschinen i.d.T. vernachlässigt werden können.

Alles Gute liebe Datacenters also! 😉

Promada – Webkatalog seit 2004

27. September 2007

Den Webkatalog-Promada.de gibt es seit dem 15.12.2004. Damit verfügt er mittlerweile über eine ordentliche Domain-Historie, die sich für einen Webkatalog sehen lassen kann. Die Startseite besitzt aktuell einen soliden PageRank von fünf und die Unterseiten vererben PageRank-Werte von vier bis drei – das spricht schon mal auf jeden Fall für einen Linkeintrag in diesem Webkatalog!

Hier ein paar Informationen zu den Eintragsbedingungen:

Wir bearbeiten Ihre Webseite innerhalb von Stunden und platzieren sie in eine Unterkategorie mit nicht mehr als 8-10 ausgehendenSuchmaschinenfreundliche statische Links Links.

Ihre Webseite sollte technisch und optisch ansprechend sein, einen guten Content aufweisen und ein besonderes Besucherinteresse darstellen.
(…)
Nur Top-Level-Domains (.de, .at, .ch, .eu, .net, .com, .info, …)
Keine Weiterleitungsadressen!
Keine Anbieter Verzeichnisse! (Affiliates)
Keine dynamischen Links! (www.Ihre Seite.de?id=12345)

Von der Startseite ausgehend verzweigt sich der Webkatalog in 16 Hauptkategorien, die wiederum in zahlreiche Unterkategorien aufgeteilt sind, die sämtliche erdenklichen Themengebiete abdecken – es sollte also problemlos möglich sein, einen wirklich themenrelevanten Linkeintrag durchzuführen – ein Umstand der vom aktuellen Stand der Suchmaschinenoptimierung aus gesehen zusehends an Relevanz gewinnt.

Was vielleicht auch noch für den ein oder anderen Webmaster interessant sein könnte um einige Seiten eines tief strukturierten und weit verzweigten Webprojekts aus dem sog. „Supplemental Index“ zu holen ist der folgende Hinweis aus den Eintragslinien:

Neu: Unterverzeichnisse und Subdomains können bei einem entsprechend gutem Content, ebenfalls im Webkatalog eingetragen werden.

Generell ist ein Linkeintrag in diesem Webkatalog backlinkpflichtig – wer aber von einem Backlink absehen möchte, für den steht auch ein kostenpflichtiger Linkeintrag zu Verfügung, der über eine schnelle Bearbeitungszeit hinaus noch etliche weitere positive Aspekte mit sich bringt (z.B. die Einrichtung von Detailseiten).

Fazit: Ein gut sortierter Webkatalog mit Historie, in dem sich ein Linkeintrag sicher lohnt!

„Wir haben alles“

24. September 2007

Der Webkatalog „Wirhabenalles.com“ beieindruckt durch einen aktuellen Startseiten PageRank von 6, der sauber auf die Unterseiten, in denen man seinen Katalogeintrag wiederfindet, weitervererbt wird. Dank der redaktionellen Betreuung des Webkatalogs und der Backlinkpflicht, sind die Kategorien nicht „zugemüllt“ und man findet meist nur themenrelevante Links, so daß man sich bei einem Eintrag keine Sorgen zu machen braucht. Die Reaktionszeit bis ein „Standard-Link“ freigeschaltet wird, liegt nach eigenen Aussagen…

… hier zwischen 3-6 Wochen.

Das dauert zwar ein wenig, aber wenn man dadurch einen ordentlichen Eintrag erhält, sollte dies einen nicht daran hindern hier sein Webprojekt einzutragen. Sechsundreißig Hauptkategorien sowie zahllose Unterkategorien sollten darüber hinaus sicherstellen, dass für jedes Themengebiet auch die passende Kategorie vorhanden sein müsste. Viel Spaß beim Eintragen…